Das Landkreis Passau MVZ (= Medizinisches Versorgungszentrum) ist eine fachübergreifende Einrichtung zur ambulanten medizinischen Versorgung der Patienten – ähnlich wie in einer Arztpraxis. Das medizinische Leistungsspektrum am Standort Bad Füssing umfasst die beiden Fachrichtungen Rheumatologie und Psychotherapie.

Rheumatologie

Dr. med. Sebastian Schnarr, Chefarzt der Rheumaklinik Ostbayern Bad Füssing, bietet Sprechstunden für gesetzlich versicherte Patienten im Rahmen des Landkreis Passau MVZ an. In dieser Sprechstunde kann eine diagnostische Abklärung bei Verdacht auf eine entzündlich rheumatische Erkrankung erfolgen. Auch können Patienten mit mit bereits gesicherten entzündlichen rheumatischen Erkrankungen langfristig betreut werden.

Weitere rheumatologische Sprechstunden bieten Chefarzt Dr. med. Sebastian Schnarr (für Privatpatienten) und Oberärztin Dr. med. Christine Göser (für gesetzlich versicherte Patienten) über die Rheuma-Ambulanz der Rheumaklinik Ostbayern an.

Aufgrund der langen Wartezeiten für neue Patienten empfehlen wir in dringenden Fällen die Anmeldung durch den behandelnden Haus- oder Facharzt. Bitte bringen Sie zum Untersuchungstermin folgende Dinge mit:

  • Überweisungsschein vom Hausarzt oder Facharzt
  • Chipkarte
  • Ihren aktuellen Medikamentenplan
  • Relevante Vorbefunde (Laborwerte, Krankenhausberichte, Röntgenbilder)

Psychotherapie

Jeder Mensch kann im Laufe seines Lebens an einen Punkt kommen, an dem er sich überfordert fühlt und den Eindruck hat, dass er alleine nicht mehr weiter kommt. In der Folge kann sich eine psychische Störung (z.B. Depression, Angst, Zwangserkrankung etc.) entwickeln. In vielen Fällen ist eine psychotherapeutische Behandlung hilfreich, um wieder ins Gleichgewicht zu finden. Im Landkreis Passau MVZ bieten wir die Verhaltenstherapie als eines der am häufigsten eingesetzten psychotherapeutischen Verfahren an.

Verhaltenstherapie

Die Verhaltenstherapie ist ein wirksames, wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren zur Behandlung von psychischen Krankheiten. Der Patient soll darin unterstützt werden, notwendige Veränderungen in seinem Leben zu schaffen. Angesetzt wird dabei am aktuellen Denken, Fühlen und Handeln. Therapeut und Patient erarbeiten gemeinsam für den Patienten wichtige Ziele, die er mithilfe des Therapeuten auch erreichen soll. Im Fokus steht die„Hilfe zur Selbsthilfe“, sodass der Patient bald auch wieder selbstständig sein Leben gut meistern kann.

Behandlungsspektrum

Im Landkreis Passau MVZ bieten wir die Behandlung unterschiedlicher Krankheitsbilder an. Diese sind unter anderem:

  • Depressionen, Anpassungsstörungen
  • Ängste und Phobien (z.B. Panikstörung, Agoraphobie etc.)
  • Schmerzstörungen und andere somatoforme Störungen
  • Posttraumatische Belastungsstörungen
  • Schlafstörungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Therapieablauf

Da es sowohl für den Patienten als auch für den Therapeuten sehr wichtig ist, eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen, dienen die ersten Stunden (sog. Sprechstunde und die probatorischen Stunden) dem gemeinsamen Kennenlernen, einer gründlichen Diagnostik und der Erstellung eines Behandlungsplans. Am Ende der Kennenlernphase entscheiden Patient und Therapeut gemeinsam, ob eine ambulante Psychotherapie bei der Krankenkasse beantragt werden soll.

Wenn die Entscheidung für eine Therapiebeantragung getroffen wurde, stellt der Therapeut einen Kostenübernahmeantrag bei der Krankenkasse.

Zum Erstgespräch im Landkreis Passau MVZ müssen Sie nur Ihre Krankenkassenkarte mitbringen, alles Weitere wird dann persönlich besprochen.

In der Regel finden wöchentliche Sitzungen von je 50 Minuten statt. Ein ganz wesentliches Element der Verhaltenstherapie ist das Umsetzen und Üben des Besprochenen während der Sitzungen, sodass das Ziel „Hilfe zur Selbsthilfe“ bestmöglichst erreicht werden kann.


Kontakt


Landkreis Passau MVZ gGmbH –
Standort Bad Füssing
Waldstraße 14
94072 Bad Füssing


Dr. med. Sebastian Schnarr
Internist, Rheumatologe

Dipl.-Psych. Katharina Hausmann
Psychotherapeutin


Alle Kassen – Termine nur nach Vereinbarung

Tel.: 08531 / 31066-61
täglich von 8:30 bis 12 Uhr

Email senden